Tierschutznotfälle

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Ämtern haben wir in den letzten Jahren viele aktuelle Tierschutzfälle in unserer Tierpension betreut. Über einige besonders schwere Fälle von Mißhandlungen, Vernachlässigung usw. möchten wir hier in unregelmäßigen Abständen berichten.
Diese Art von Arbeit erfordert viel Verantwortungsbewußtsein sowie fundiertes, oft auch fachübergreifendes, Wissen und läßt jeden Mitarbeiter von uns, auch emotional, oft an seine Grenzen stoßen.

Daher freuen wir uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Wenn Sie mehr über das eine oder andere "Sorgenkind" erfahren möchten, rufen Sie uns an oder schauen Sie, nach vorheriger Terminabsprache, vorbei.
Besuche sind wegen der Schwere der Erkrankungen leider nicht immer gleich möglich.
Möchten Sie eines der "Sorgenkinder" adoptieren oder eine Patenschaft übernehmen, gibt uns das neue Motivation für die Tiere, die unsere Hilfe brauchen.

Vielen Dank für ihr Interesse.

Ihr Team der Tierpension Kleine Oase


Trudy kam am 09.05.2017 zu uns.
Die alte Deutsch Drahthaarhündin ist stark abgemagert und muss sich zusätzlich noch mit einer alten Verletzung des Ellbogengelenks rumplagen.

24.05.2017: Trudy hatte noch ein paar schöne Tage bei uns und ist dann friedlich eingeschlafen.


Nordi kam am 22.03.2017 in einem katastrophalen Zustand zu uns und musste zuerst tierärztlich versorgt werden. Er konnte nur sehr schwer atmen und nässende Ekzeme sind überall auf seinem Körper zu finden.
Nordi ist ein kastrierter Kater, vermutlich eine Norwegische Waldkatze.


04.04.2017: Nordi leidet unter einem starken Pilzbefall und musste zur besseren Behandlung auch sein übriges Fell lassen. Er wird nun in regelmäßigen Abständen gebadet und behandelt.

10.06.17 Nordi hat ein neues Zuhause gefunden.


 

 


Kaja kam am 23.03.2017 zu uns und ist eine sehr ängstliche und verstörte Boxermischlingshündin. Sie hat an ihrem linken Knie eine tumoröse Hautveränderung, die dringend entfernt werden muss.

04.04.2017: letzte Woche wurden in einer größeren OP Kajas Tumore am Knie und in der Gesäugeleiste entfernt. Gleichzeitig wurde sie kastriert. Kaja hat die Operation sehr gut überstanden und hat sich gut bei uns eingelebt und fordert bereits ihre Streicheleinheiten.



28.04.2017: Kaja ist zwar immer noch eine zurückhaltende Hündin in Bezug auf fremde Menschen, dennoch tobt und spielt sie mittlerweile völlig ausgelassen mit anderen Hunden. Mit ihren Pflegern schmust Kaja sehr gerne und wir hoffen, dass Kaja ganz schnell ein neues Zuhause findet, indem sie viel Liebe und Geborgenheit erfährt.

Kaya durfte Ende Mai 2017 in ihr neues Zuhause umziehen.


Henning kam am 30.11.2016 in einem desaströsen Zustand zu uns. Der Boxer wog gerade einmal ca. 18 kg und musste die ersten Tage mit Infusionen stabilisiert werden.

07.01.2017: Mittlerweile hat Henning sich sehr gut erholt und bringt bereits über 30 kg auf die Waage.
13.01.2017:Henning hat sich so gut erholt, dass er nun ein neues Zuhause sucht.

Henning wurde am 22.01.2017 vermittelt.

Betty ist eine ca. 10 jährige Deutsche Jagdterrierhündin und kam am 15.12.2016 zu uns.
Die kleine Hündin hatte mehrere kinderfaustgroße Mammatumore, die dringend entfernt werden mussten.
Nachdem Bettys Zustand sich stabilisiert hatte, wurden ihre Tumore entfernt.
07.01.2017: Betty hat sich gut von ihrer OP erholt und bald können ihre Nähte entfernt werden.
13.01.2017: Betty wurden ihre Wundnähte gezogen.

05.02.2017: Betty hat sich sehr gut erholt und sucht nun ein neues Zuhause

10.04.2017: Betty ist in ein neues Zuhause umgezogen.


Max kam am 10.10.2016 in einem furchtbar verwahrlosten Zustand zu uns.
Er wurde von einer Vielzahl von Parasiten geplagt als er zu uns kam. Unter anderem litt Max an einer starken Flohdermatitis und darf sich nun auf viele Badetage freuen.

15.11.2016: Max hat sich bisher wunderbar erholt und ist richtig aufgeblüht. Es wird zwar noch eine Weile dauern, bis sein Fell nachgewachsen ist, aber das bremst den kleinen Kerl nicht aus. Wir hoffen, dass Max bald ein neues Zuhause findet.


27.11.2016: Max entwickelt sich immer besser und wir suchen nun aktiv ein neues Zuhause für ihn, das sich nicht so sehr an seinen kahlen Stellen stört.

Am 11.03. 2017 hatte Max einen Bandscheibenvorfall und wir mussten ihn leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir wünschen dem kleinen Kerl alles Gute.


Sari, ein ca. 5 Wochen junges Katzenmädchen, kam am 08.09.2016 zu uns. Ihr linkes Vorderbein hing schlaff herunter. Sie war stark traumatisiert und rief um Hilfe.

Der Tierarzt stellte einen gebrochenen Ellbogen fest, so dass ihr Bein am Schulterblatt abgesetzt werden musste.

19.09.2016: Sari konnten die Fäden gezogen werden. Sie hat sich gut erholt und tobt bereits wie Ihre Altersgenossen.
Wir hoffen im Oktober für Sari ein geeignetes Zuhause zu finden.

15.11.2016: Sari wurde mittlerweile adoptiert und hat sich wunderbar in ihr neues Zuhause eingelebt.


Zaid wurde am 26.04.2016 als stark abgemagertes Häufchen Elend gefunden und zu uns gebracht.
Der erwachsene Kater wurde von Flöhen und Haarlingen geplagt. Zaid war so stark abgemagert und dehydriert, dass sich seine Augenlider nach innen rollten und sich seine Augen entzündeten.
Wir hoffen sehr, dass er rechtzeichtig gefunden wurde und er keine bleibenden Organschäden auftreten werden.

Leider haben sich unsere Befürchtungen bewahrheitet, am 06.05.2016 wurde bei Zaid ein Multiorganversagen diagnostiziert, aufgrund dessen wir ihn schweren Herzens gehen lassen mussten.


Watang kam am 17.03.2016 stark verfilzt und mit einer Vielzahl von Flöhen zu uns.

 

Nachdem wir Ihm geschorren, entfloht und gebadet hatten, wurde aus dem kleinen Hundeelend wieder ein kleiner vergnügter Shih Tzu. (31.03.2016)
Leider konnte das Auge von Watang nicht erhalten werden. Es mußte am 14.04.2016 entfernt werden.
Im Moment erholt er sich von der OP, es geht ihm so weit gut.


Watang hat sich sehr gut erholt und sucht ab 09.05.2016 ein neues Zuhause

Musch ist eine liebevolle und verträgliche Katzendame, die am 09.03.2016 bereits mit einem entfernten Auge zu uns kam.
Leider steht es momentan um ihr verbliebenes Auge nicht gut, wir hoffen allerdings, es retten zu können.

Nach intensiver medizinischer Betreuung sucht Musch nun ab dem 03.04.2016 ein neues liebevolles Zuhause.

Wir freuen uns sehr, dass Musch am 30.04.2016 in ihr neues Zuhause einziehen konnte und möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlichst bedanken, dass es immer wieder Menschen gibt, die bereitwillig ein krankes oder altes Tier in ihr Heim und Ihr Herz lassen.


Emil kam am 13.01.2016 als absolutes Wrack zu uns.
Von gedankenlosen Menschen an einem Baum gekettet und zurückgelassen, vegetierte Emil in der kalten und regnerischen Zeit vor sich hin. Es ist unklar, wie lange er an dem Baum gefesselt war, bis ihn endlich ein Spaziergänger fand und die Polizei alarmierte.
Der arme Kerl war extrem unterernährt (ca. 19,9 kg), seine Krallen schmerzhaft zu lang und verformt; weiterhin musste er noch unter einer starken Flohdermatitis leiden.

Mitterlerweile (11.02.2016) hat Emil sich schon gut erholt und ist seinem Idealgewicht (ca. 35 kg) mit großen Schritten nähergerückt (25,8 kg) und sein Fell ist auch bereits am Nachwachsen. Er ist ein sehr freundlicher, verschmuster und enorm dankbarer Hund. Sobald die Zeit reif ist, suchen wir liebevolle Menschen, die Emil ein entgültiges Zuhause schenken.

Am 10.04.2016 war es soweit: Emil konnte bei seiner neuen Familie einziehen, die schon sehnlichst auf ihn gewartet haben.


Sven ist ein dreibeiniger Yorkshire Terrier , der in den eisigen Tagen (06.01.2016) bei fremden Menschen Zuflucht suchte und bei uns Hilfe fand.
Der arme kleine Kerl war abgemagert und sein spärliches Fell völlig verfilzt.
Seine rechte Kopfseite war so verfilzt, dass er nichts mehr sehen konnte und sich sein Auge entzündet hatte.

An einigen Stellen hatte er große kahle Stellen, aufgrund eines immensen Flohbefalls (Flohdermatitis).
Seine Ohren waren vom Milbenbefall völlig schwarz und auch seine Zähne benötigen eine tierärzliche Behandlung.

Nach mehrmaligem Schneiden und Baden ist aus Sven ein ganz ansehnlicher Yorkshire Terrier geworden.(15.01.2016)
Es wird noch einige Zeit dauern, bis sein Fell wieder nachgewachsen ist, aber bis dahin erfreut er sich an einigen gespendeten Hundemänteln.
An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön von allen Pensionsmitarbeitern an die freundlichen Spender.


Puc, kleiner flauschiger Kerl. Puc hatte ein schlimmes Auge, das ihm entfernt werden musste. Wenn alles gut verläuft sucht auch Puc ein neues Zuhause


Schwerkranker Mischling ! Besitzer dringend gesucht.
Wer kennt diesen ca. 5-jährigen Mischlings-Rüden. Er wurde am Freitag Abend von der Polizei im Landkreis Ludwigslust aufgegriffen.


Louie, ca. 6 Wochen alter kleiner Kater. Wurde in einer Gartenanlage gefunden. Zur Zeit befindet er sich auf dem Weg der Besserung.
24.08.2015 Louie hat ein schönes Zuhause gefunden.



26.07.2015 Ivi ist inzwischen kastriert und wartet auf ein neues Zuhause zum Mäuse erschrecken. Sie braucht einfühlsame Menschen mit Haus und Hof

Ivi wurde in einer Katzenfalle gefangen und dann gezielt mit einem Luftgewehr beschossen. Sie hatte drei Kugeln(Diabolos) im Kopf, die entfernt worden sind.
Ihr Zustand war äußerst kritisch. Im Moment geht es ihr den Umständen entsprechend gut.



26.07.2015 Freddy ist inzwischen in ein schönes Zuhause vermittelt

Freddy, ca. 9 Wochen altes schwer an Katzenschnupfen erkranktes Katerchen. Zur Zeit noch in Quarantäne, er befindet sich aber auf dem Weg der Besserung.Freddy ist ein sehr verschmuster, lieber kleiner Kerl.
26.07.2015 Freddy ist inzwischen in ein schönes Zuhause vermittelt



24.07.2015 Happy hat ein schönes neues Zuhause gefunden. Vielen Dank.
02.07.2015
Mittlerweile freuen wir uns sehr über Happy’s verbesserten Gesundheitszustand, der sie schmusen und toben lässt.

21.06.2015 Happy ca. 5 Wochen alt. Dieses Kleine, schwer an Katzenschnupfen erkrankte Katzenmädchen, wurde laut miauend in einen Gebüsch von aufmerksamen Spaziergängern gefunden.
Sie wurde zu uns gebracht und sofort medizinisch versorgt. Leider konnte nur ein Auge gerettet werden.


12.12.2014 Nero geht es etwas besser.
Nero, Rhodesian Ridgeback Rüde, kam am 04.12.2014 in einem kritischen Zustand zu uns. Er wurde sofort medizinisch versorgt.
Inzwischen, am 12.12.2014, geht es ihm langsam besser.
Nero konnte am 23.02.2015 in ein liebevolles neues Zuhause vermittelt werden.


07.11.2014 Rani, Raja, und Ragnar haben sich inzwischen sehr gut erholt und sind keine Notfälle mehr. Auch sie konnten in ein tolles Zuhause vermittelt werden.

Diese drei nassen, unterkühlten und dehydrierten ca. 3 Wochen alten Katzenwelpen sind am 26.10.2014 gefunden worden.
Wir werden weiter über ihre Entwicklung berichten.


28.12. 2014 Die Beiden sind in ihr neues Zuhause gezogen.
08.12.2014 Max und Maxi haben sich prächtig entwickelt, sind sehr verschmust und ausgesprochen sanft. Wir suchen für die beiden Schmusekatzen ein neues Zuhause, möglichst in Wohnungshaltung.

Kuschelzeit - Maxi und Max am 29.10.2014

Mit Bodyguard- Maxi und Max am 29.10.2014

Maxi und Max kamen in der Nacht vom 11.10.2014 zu uns. Die beiden etwa 10 Tage alten Katzenwelpen wurden in einer Plastetüte entsorgt.
Sie wurden von der Feuerwehr aufgenommen und zu uns gebracht. Die beiden Winzlinge entwickeln sich zur Zeit gut.

 

8.10.2014
Milka ist vermittelt

06.10.2014 Milka ist nun kerngesund, unglaublich verschmust, lustig und bringt Leben ins Haus.
Sie kann ab sofort vermittelt werden.

23.09.2014 Nach einer weiteren Augen-OP sucht Milka in ca. 14 Tagen ein neues Zuhause

Dieses ca. 6 Wochen alte kleine Katzenmädchen kam am 25.08.2014, in einem sehr schlechten Zustand, zu uns. Wir freuen uns sehr, dass es ihr inzwischen (01.09.2014) etwas besser geht.


10.10.2014 Black Pearl ist vermittelt.

25.08.2014 Pearl geht es inzwischen sehr gut, alle Verletzungen sind gut geheilt. Sie ist noch ein wenig scheu und versteckt sich, wird aber
immer zutraulicher. Wer möchte Pearl ein neues Zuhause geben?

Black Pearl - diese ca. 2 jährige, freilebende Katze war am Kopf schwer verletzt. Einige vordere Zähne waren ausgeschlagen, die Maulhöhle entzündet und das Auge so schwer verletzt, dass es entfernt werden musste.
Die Kleine war fast verhungert und dehydriert. Diese schlaue Katze suchte bei tierlieben Menschen Hilfe und diese Menschen sahen nicht weg.Am 11.08.2014 holten wir das kleine Mädchen ab

und brachten es sofort zu einem Tierarzt, wo es notoperiert wurde.
Inzwischen hat sie sich sehr gut erholt und ist auf dem Weg, gesund zu werden.


Pirat hat, obwohl er noch so jung ist, schon viel durchmachen müssen. Anscheinend durfte er ca. 4 Wochen bei seiner Mutter bleiben, bevor er schwer an Katzenschnupfen erkrankte. Passanten beobachteten wie etwas aus einem fahrenden Auto geworfen wurde und schauten nach. Sie fanden eine winzig kleine Katze mit einem heraus hängenden Auge.

Tierschützer brachten Pirat sofort in die Schweriner Tierklinik. Die kleine Katze musste erst aufgepäppelt werden, um die Operation zur Entfernung des Auges durchführen zu können. Ca. 2 Wochen ist Pirat nun bei uns. Es geht ihm ausgezeichnet, er ist ein lustiger kleiner Kerl, der nun eine neue Familie sucht. Pirat kann auch mit nur einem Auge ohne Einschränkungen leben, wir möchten ihn aber in eine reine Wohnungshaltung vermitteln. Wer gibt Pirat ein liebes Zuhause?
Tierschützer brachten Pirat sofort in die Schweriner Tierklinik. Die kleine Katze musste erst aufgepäppelt werden, um die Operation zur Entfernung des Auges durchführen zu können. Ca. 2 Wochen ist Pirat nun bei uns. Es geht ihm ausgezeichnet, er ist ein lustiger kleiner Kerl.
Pirat ist nun vermittelt.


Mama Lilly hat am 19.05.2014 ihre fünf Katzenbabies geboren. Zur Zeit sind alle putzmunter. Wir werden in unregelmäßigen Abständen über die kleine Familie berichten.
26.05.2014
Die Katzenkinder sind nun eine Woche alt und allen geht es bestens.

Katzen-Kastrationsaktion April 2014

Zu unserer großen Freude hat das Amt Stralendorf uns beauftragt, in einer Kleingartenanlage alle wilden und halbwilden Katzen einzufangen, kastrieren zu lassen, gegen Endo- und Ektoparasiten zu behandeln, sowie zu impfen und zu markieren.
Anschließend werden sie wieder in ihre gewohnte Umgebung zurückgebracht.
So stellen wir uns nachhaltigen Tierschutz vor.
Vielen Dank dafür!

Das Team der Tierpension “Kleine Oase"

Wir konnten 3 Kater und 7 weibliche Katzen einfangen, kastrieren, markieren, impfen und gegen Parasiten behandeln. Allen Tieren geht es gut. Dankeschön an alle, die so tatkräftig mitgeholfen haben.



Daphne, ca. 1 jähriges Katzenmädchen, wurde von tierlieben Menschen gefunden und erstversorgt. Sie ist zur Zeit noch sehr mager und hat noch einige krankheitsbedingte Probleme. Daphne ist sehr verschmust, spielt gerne und mag keine andere Katzen. Wenn sie wieder gesund und fit ist, suchen wir für sie ein neues Zuhause in reiner Wohnungshaltung.

Daphnes Zustand hat sich leider nicht gebessert, so das unsere Tierärztin sie am 14.02.2014 erlösen musste. Wir sind sehr traurig.



19.09.13 Trotz zwei Tagen "Intensivstation" beim Tierarzt konnten wir den kleinen Kater leider nicht mehr retten

Sonntag den 08.09.13, wurden diese beiden, ca. 3 Wochen alten schwerst an Katzenschnupfen erkrankte Welpen gefunden. Katzenschnupfen ist eine akut verlaufende Erkrankung, die unbehandelt zum Verlust der Sehfähigkeit bzw. zum Verlust der Augen führt. Solches Tierelend entsteht durch ungeimpfte und unkastrierte Katzen.
Kater "Monk" + Katze "Muna"



27.08.2013 Nachdem Matti lang und zäh gekämpft hat, mussten wir ihn nun doch gehen lassen. Wir sind alle sehr traurig über so ein Schicksal.

 

19.08.2013
Matti, ein ca. 6 Wochen altes verletztes Katerchen, ist in einer Tiefgarage gefunden worden. Die Verletzung sieht aus wie ein "Durchschuss" am oberen Ellenbogen. Der Knochen und die Bänder/ Sehnen scheinen nach Aussage unserer Tierärztin nicht verletzt zu sein. Matti ist seit 1 Woche bei uns. Seine Heilung macht gute Fortschritte. Wir suchen nach seiner vollständigen Genesung ein schönes, neues Zuhause für Matti.

Rechter Ellenbogen außen und innen


08.08.2013 Mali ist in ein tolles Zuhause vermittelt worden

 

Nachdem Mila immer wieder an verschiedenen Infekten erkrankte, ist die Kleine am Sonntag den 21.07.2013 verstorben.
Wir sind sehr traurig darüber, mach's gut kleine Maus.


Sind die Ohren sauber

Bodyguards
27.06.2013 Mali und Mila entwickeln sich nach einigen Problemen zur Zeit recht gut. Wir sind sehr froh darüber und hoffen das es so weiter geht.


Mila und Mali wurden am 03.06.2013 geboren. Am 04.06.2013 wurde ihre Mutter überfahren und die beiden kleinen Katzenmädchen kamen zu uns. Im Moment geht es ihnen den Umständen entsprechen gut.


Willi, ein etwas älterer unkastrierter Zwergkanninchenbock, wurde am 16.04.2013 auf einem Parkplatz gefunden. Bei näherem Hinschauen mussten wir leider feststellen, dass er einen großen Tumor am rechten Unterkiefer hat. Die Untersuchung bei unserer Tierärztin ergab, dass der Tumor nicht mehr operiert werden kann, da er bereits in die Maulhöhle vorgedrungen ist.

Leider wurde ihm nicht vorher geholfen.

Willi bleibt bei uns, wir hoffen das er noch eine schöne Zeit hat.
16.05.2013 heute mußte wir den kleinen Willy in den Kaninchenhimmel ziehen lassen. Der Tumor ist immer weiter gewachsen, so das er nicht mehr fressen konnte, machs gut du kleiner süsser Kerl.



21.12.2012
Süsse haben wir die kleine ca. 9 Wochen alte Katze genannt. Sie wurde am 14.12.2012 auf dem Schloßvorplatz von Ludwigslust schwer verletzt aufgefunden und in die Schweriner Tierklinik gebracht. Nach erfolgter Diagnose "Fraktur des rechten Oberschenkels mit Kapselabriß" wurde die Kleine operiert und anschließend bei uns untergebracht. Da auch eine der Wachstumsfugen betroffen ist, wird das rechte Bein höchstwahrscheinlich ein wenig kürzer bleiben. Süsse soll ca. 6 Wochen "Bettruhe" haben, danach werden die eingebrachten Stifte wieder operativ entfernt. Wenn alles gut geht und so heilt, wie wir es hoffen, kann sie nach weiteren ca. 3 Wochen von einer lieben Familie adoptiert werden.
Süsse wurde in der Tierklinik Schwerin am 04.02.2013 nachuntersucht und es ist alles bestens verheilt. Süsse kann ohne Einschränkungen in ihr neues Zuhause ziehen. Sie ist zu einer richtigen kleinen Katzenpersönlichkeit herangewachsen, tobt und springt und macht allerlei Dummheiten. Süsse findet Hunde ganz toll und versteht sich auch mit anderen Katzen.
Sie wurde am 25.02.2013 vermittelt.



10.12.2012
Anuschka wurde vom Veterinäramt aus einer bewohnten Wohnung gerettet und kam so zu uns. Sie soll etwa 2-3 Jahre alt sein und war bis auf 1,6kg Gewicht abgemagert.

Durch die lange Zeit des Hungerns hat sie zur Zeit einige größere und kleinere körperliche und seelische Probleme. Wir sind jedoch voller Hoffnung, dass Anuschka es schaffen wird.

09.01.2013
Anuschka geht es inzwischen recht gut, sie kann jetzt in die Vermittlung.

Anuschka wurde am 12.02.2013 vermittelt.

21.04.2013 Bilder von Anuschka im neuen Zuhause; ihr geht es prächtig!


 

 

© 2009 Copyright vio-dio Design I Impressum